Menu

Ihre eigene
Ferienwohnung in
der Schweiz 

155 möblierte Ferienwohnungen und Suiten mit bis zu fünfeinhalb Zimmern stehen den Gästen und Käufern im Florens Resort zur Verfügung. Alle Wohnungen sind komplett ausgestattet und bieten Ihnen höchsten Komfort.

Lex Koller

Das geltende Schweizer Recht, die sogenannte Lex Koller, beschränkt den Erwerb von Wohneigentum in der Schweiz durch Personen aus dem Ausland. Für die Ferienwohnungen des Florens Resort besteht jedoch die Möglichkeit einer Bewilligung im Rahmen des verfügbaren Kontingents, da sich das Resort in einem vom Kanton Bern bezeichneten Fremdenverkehrsort befindet. Internationalen Käufern wird somit die seltene Gelegenheit geboten, Wohneigentum im Resort zu erwerben. Demzufolge werden beim Kauf von Wohneigentum innerhalb des Florens Resorts ausländischen und Schweizer Käufern die gleichen Rechte und Verpflichtungen zugestanden.

Schweizer
Immobilienmarkt

Aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Stabilität des Landes ist der Schweizer Immobilienmarkt einer der wertbeständigsten der Welt. Der hohe Lebensstandard, die Innovationsfähigkeit und die stabilen rechtlichen Rahmenbedingungen machen die Schweiz zu einem attraktiven Standort. Zugang zu qualifiziertem Personal ist ein entscheidender Vorteil für die Wirtschaft. Die Schweizer Wirtschaft ist zudem stabil, was auch die niedrige Arbeitslosigkeit zeigt. Der Schweizer Franken wird als eine starke Währung angesehen, da die Schweiz als stabiles Finanzzentrum mit einer intakten politischen Umgebung betrachtet wird.

Zweitwohnungs-
gesetz

Am 1. Januar 2016 trat das Zweitwohnungsgesetz in Kraft, welches die Zulässigkeit des Baus neuer Wohnungen als Zweitwohnungen regelt. Dieses Gesetz kommt in allen Schweizer Gemeinden zur Anwendung, die einen Zweitwohnungsanteil über 20 % aufweisen. Da die Baubewilligungen für das Florens Resort jedoch vor der Einreichung der Zweitwohnungsinitiative eingereicht wurde, betrifft das Zweitwohnungsgesetz das Florens Resort nicht. Somit können die Ferienwohnung im Florens Resort als Zweitwohnungen genutzt werden.

Finanzierung

Führende Schweizer Banken bieten geeigneten Käufern attraktive Zinssätze zur Erleichterung der Finanzierung. Die typische Loan-to-value-Rate (LTV) beträgt 50 % des Kaufpreises, wobei die tatsächliche LTV-Rate im Ermessen der Bank liegt.

Erwerbskosten

Durch den Erwerb einer Ferienwohnung im Florens Resort ist der Käufer verpflichtet, die Kosten für den Grundbucheintrag zu übernehmen. Die Kosten für den Eintrag liegen jeweils zwischen CHF 500,00 und CHF 2000,00. Ausserdem fallen Notariatsgebühren von rund 0,5 % sowie Handänderungssteuern von 1,8 % des Kaufpreises an.

Visum 

Um in die Schweiz einreisen zu dürfen, benötigen Nicht-EU-Bürger ein Schengen-Visum. Dieses ist jeweils für kurzfristige Aufenthalte von bis zu 90 Tage innerhalb von 180 Tagen gültig. Für langfristige und geregelte Aufenthalte in der Schweiz von mehr als 90 Tagen ist eine Aufenthaltsgenehmigung notwendig, die von dem für den Aufenthaltsort zuständigen kantonalen Migrationsamt erteilt wird. Interessenten erkundigen sich am besten bei der Botschaft oder dem Konsulat der Schweiz in ihrem Land.

Unterhalt /
Nebenkosten

Zu den Annehmlichkeiten einer Ferienwohnung im Florens Resort gehört der hauseigene Technische Dienst. So finden Sie Ihre Wohnung stehts in einem einwandfreien Zustand vor. Alle Reparaturen werden direkt vor Ort für die Eigentümer erledigt, damit sich diese um nichts kümmern müssen.
Die wohnbezogenen Nebenkosten inkl. Unterhaltskosten für das Gebäude werden sich auf ca. CHF 30,00 pro Quadratmeter und Jahr belaufen. Hinzu kommen die individuellen Nebenkosten für Wasser, Strom und Heizung. Diese werden separat vom jeweiligen Eigentümer bezahlt.

Steuern 

Der Käufer einer Ferienwohnung im Florens Resort unterliegt automatisch der Einkommenssteuer. Sofern eine Einheit nicht Teil des Vermietungsprogramms des Resorts ist, wird ein fiktives Mieteinkommen (schätzungsweise 5 bis 8 % des Steuerwerts) als Basiswert für die Berechnung der Einkommenssteuer festgelegt. Ist die Wohnung Teil des Vermietungsprogramms, werden die Einkünfte aus der Vermietung sowie der Wert der Eigentümernutzung zur Berechnung der Einkommensteuer herangezogen.

Vermietungs-
programm

Der Käufer ist verpflichtet, sich dem Vermietungsprogramm des Florens Resorts anzuschliessen. Das Resort zieht als Entschädigung für Buchungen, Marketing und Kommissionen 19 % des Bruttomietertrages ab. Der Eigentümer erhält 46 % der Bruttoeinnahmen seiner Wohnung.

Pro Jahr werden dem Eigentümer zudem CHF 90,00 pro Quadratmeter für die Unterhaltsgebühren des Resorts belastet. In diesen Gebühren sind die Kosten, Abgaben und Gebühren für Instandhaltung, Sicherheit, Versicherungen, Erneuerungen, Reparaturen sowie Wiederbeschaffungen enthalten.

Stockwerk-
eigentümer-
gemeinschaft

Alle Wohnungen des Florens Resort werden durch eine Stockwerkeigentümergemeinschaft organisiert. Jeder Wohnungseigentümer hat einen Anteil am gesamten Gebäude und das exklusive Recht, die eigene Wohnung zu benutzen, sofern es keine Betriebsstättewohnung ist.
Die Eigentümer haben die Kontrolle über das Gebäude. Auf der jährlichen Stockwerkeigentümerversammlung wird ein Verwalter ernannt, der mit dem Tagesgeschäft des Gebäudes betraut wird. Ausserdem wird auf der Versammlung über das Budget für das kommende Jahr sowie über Anregungen und Probleme diskutiert.